«

»

Aug 29 2009

Thailand Urlaub Trip Vergleich – Interview

Autorin: Elischeba Wilde

Fotografin: Elischeba Wilde – alle Bilder mit Elischeba als Model wurden von Martin Helmers erstellt

Online seit dem 29. August 2009

Interview mit dem 56 jährigen Peter Stiller, der bereits seit 12 Jahren in Thailand lebt und momentan in Khao Lak sein zu Hause hat – hier ist er als Geschäftsführer vom Holiday Service tätig. Da es sich um einen guten Bekannten handelt habe ich im Interview auf seinen Wunsch hin die „Du-Form“ gewählt:

_dsc4102   peter_stiller   affen_park

Elischeba: Peter, wenn ich mich mit Dir über das Reiseland Thailand unterhalte, dann hast Du so einen auffallenden Glanz in den Augen. Du lebst hier mit Leib und Seele – was reizt Dich so an diesem Land?

Peter: Es gibt viele Gründe: Zum einen reizt mich die Vielseitigkeit der Landschaften – vom Dschungel im Norden bis zu den einsamen Stränden im Süden des Landes. Wir finden alles, was das Herz begehrt. Zum anderen ist es die Kultur und Lebensart der Thais, die Kultur wurde vielseitig geprägt durch die Geschichte und den unterschiedlichen Einflüssen der Nachbarländer. Dazu kommt die buddhistische Lehre, die Gleichmut, Toleranz und Glaubensfreiheit lehrt. Nicht zu vergessen das tropische Klima und die hervorragende Küche, die man hier vorfindet.

Elischeba: Warum hast Du Dich jetzt in Khao Lak niedergelassen und welche Unterschiede gibt es zu Phuket?

Peter: Als ich 1997 das erste Mal durch Khao Lak gefahren bin, da habe ich mich sofort in diese Gegend verliebt. Damals gab es nur vier Hotels und einige kleine Bungalowanlagen. Was mich damals faszinierte, das waren die langen Strände und die dschungelbewachsenen Hügel im Hintergrund. Phuket stellt heute eine internationale Touristendestination dar, mit allen seinen Vor- und Nachteilen. Hier finden wir alles, was eine solche Destination ausmacht, von großen Shoppingzentren, dem bunten Nachtleben mit seinem Entertainment und den vielseitigen Wassersportmöglichkeiten am Strand. Khao Lak ist anders, hier gibt es keinen Wassersport am Strand, da dies verboten ist. Ebenso dürfen keine Liegestühle und Sonnenschirme am öffentlichen Strand aufgestellt werden. Für Großraumdiscos und GoGo Bars gibt es keine Betriebsgenehmigungen. Khao Lak ist also der richtige Urlaubsort für Menschen, die Ruhe und Erholung suchen, Familien mit Kindern, Naturfreunde, Taucher und Schnorchler.

thailand elischeba cancun   OLYMPUS DIGITAL CAMERA   dsc_5145

Elischeba: Nehmen wir einmal an, Gäste haben einen zweiwöchigen Badeurlaub gebucht und möchten sich im Urlaub in erster Linie erholen. Welches Minimum an Zeit sollten sie einplanen, wenn sie trotzdem die Highlights des Landes sehen möchten? Welche Ausflüge sind fast schon ein „Muss“ für Urlauber?

Peter: Das kann man pauschal nicht beantworten, das kommt ganz auf die persönlichen Interessen des Gastes an. Ich denke aber, dass man mindestens drei Tage für Unternehmungen einplanen sollte. Für mich sind die bekannten touristischen Highlights wie der James Bond Rock oder die auf den Phi Phi Islands gelegene Mayabay kein absolutes Muss, da es sich hier inzwischen um Massentourismus handelt. Ich empfehle eher, die nicht so bekannten Ziele wie den Cheow Lan See mit einem Panorama wie im „Jurassic Park“, die Phang Nga Bucht mit ihrer einmaligen Inselwelt – mit einer Sea Canoe Tour zu entdecken. Die Provinz Phang Nga kann man auf dem Landweg mit seinen schönen Tempeln, interessanten Höhlen und vielen Wasserfällen erkunden. Für Elefantenfreunde gibt es den Asia Safari Park mit Elefantenreiten und einem kleinen lokalen Minizoo. Für Taucher sind es halt die bekannten Similan Inseln und für die Schnorchler die Surin Inseln mit ihren einmaligen Schnorchelplätzen.

Elischeba: Mein persönlicher Lieblingsausflug ist der Asia Safari Park, den ich besonders Familien mit Kindern ans Herz lege. Mir erscheinen die Tiere dort besonders glücklich. Woran liegt das?

Peter: Hier merkt man, dass die Familie von Khun Simon mit Elefanten groß geworden ist und diese Tiere liebt, er kümmert sich fürsorglich um seine Dickhäuter.

_dsc4484   elefanten_fttern_kinder   elischeba_affe_3

Elischeba: Für Individualisten bietest Du auch einen ganz speziellen Service an. Was dürfen VIP-Gäste von Dir erwarten?

Peter: Individuelle Beratung und Ausflüge, die man nicht an jeder Ecke buchen kann. Unsere Gäste reisen in einem komfortablen VIP Minivan, mit maximal neun Personen und einem deutsch/englisch sprechenden, lizensierten Tourguide, der sein Land und seine Kultur den Gästen näherbringen möchte. Wir haben neben den Tagestouren auch ein Programm mit mehrtägigen Privatrundreisen im Süden Thailands, das sehr außergewöhnlich ist.

Elischeba: Sicherlich ist dieses Paket wesentlich interessanter, als einer von vielen Besuchern im großen Reisebus zu sein, der oft nur einen kurzen Fotostopp einlegt. Kann man als Normalverdiener ein solches Angebot denn bezahlen?

Peter: ich finde der Preis ist relativ, die Tagestouren liegen im Bereich von 60 bis 80 Euro pro Person, das ist angemessen, wenn man bedenkt, dass alle Leistungen wie Transfers, Bootsfahrten, Eintrittsgelder und so weiter sowie ein gutes Mittagessen mit Softdrinks inkludiert sind.

Elischeba: Du hast von einer Landschaft á la Jurassic Park berichtet. Reichen Sportschuhe, Sonnenmilch, Wasser und Mückenschutz für das Reisegepäck oder empfiehlst Du noch mehr?

Peter: Neben den oben aufgeführten Sachen, empfehle ich eine Kappe oder einen Hut als zusätzlichen Sonnenschutz. Außerdem sollte man ein T-Shirt, kurze oder dreiviertellange Hosen, Badesachen und ein Handtuch mitnehmen.

andamanprincesselischebaexpensivedesign   dsc_5709   _dsc3954

Elischeba: Welche kulinarischen Highlights muss man einfach probieren, wenn man das Land besucht?

Peter: Das sind die leckeren Kokosnussmilchsuppen mit Shrimps oder Hühnerfleisch – Tom Ka Kung oder Tom Ka Gai genannt. Die Shrimps werden auf unterschiedlichste Weisen zubereitet, besonders zu empfehlen die Variante mit Tamarindensoße. Hühnerfleisch gebraten mit Gemüse und Cashewnüssen. Oder eines der vielen Currygerichte, die angeboten werden.

Elischeba: Verrätst Du uns auch Dein thailändisches Lieblingsgericht?

Peter: Alle Gerichte esse ich gern. Fisch, einen knusprig gebratenen Red- oder White-Snapper mit einer leckeren, aber scharfen Chillisoße mag ich besonders.

Elischeba: Jedes Land hat seinen eigenen Charme. In Thailand ist mir aufgefallen, dass die Menschen von innen heraus strahlen. Der Herzensfrieden steckt schon fast an und die innere Ruhe der Einwohner ist beneidenswert. Liegt das an der schönen Landschaft oder haben uns die Menschen am indischen Ozean irgendetwas voraus?

Peter: Wahre Zufriedenheit kommt von innen, man muss nicht reich oder wohlhabend sein. Besonders der Buddhismus mit seinen Lehren spielt hierbei eine tragende Rolle. Dazu kommt, dass man immer genügend zu essen hat. Das liegt am fruchtbaren Boden und last but not least die wesentlich geringeren Ansprüche ans Leben.

Elischeba: Diesen Herzensfrieden strahlst Du übrigens auch aus, Peter! Wie Du mir berichtet hast, freust Du Dich außerdem darauf, jeden neuen Besucher kennenzulernen und ihm das teilweise noch unentdeckte Thailand zu zeigen. Ich wünsche Dir und Deinen Gästen weiterhin viel Spaß und danke Dir für das nette Interview.

asia_safari_park   dsc_3212   wilde_affen

Kontaktadresse:

HOLIDAY SERVICE CONSULTING & MANAGEMENT Co. Ltd.
2/10 Moo 2, T. Lamkean, A. Thaimuang, Phang Nga 82210
Telefon und Fax: 076-595324
E-mail: info@holiday-service-khaolak.com

Webseite: http://holiday-service-khaolak.com

Hier gibt es das Interview als Film zu sehen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*